!!! Wir haben vom 30.07.2021 bis 13.08.2021 Betriebsferien !!!

Alle eingehenden Bestellungen werden ab 14. August 2021 wieder bearbeitet.

Küchen-Accessoires - handmade!

Hallo liebe Stoff-Freunde,

diese Woche habe ich mal ein paar Accessoires für die Küche genäht - ein paar schöne Topflappen und passende Geschirrtücher. Zwei Nähprojekte die einfach und schnell umgesetz waren und jetzt für ihren täglichen Einsatz bereit liegen. :-)

K-chenaccessoires-handmade

Für die Topflappen haben ich mir als Schnittmuster ein Stück Karton mit den Maßen 22 x 22 cm zugeschnitten und die Ecken mithilfe eines schmalen Glases abgerundet. So ist es später einfacher gewesen das Schrägband anzunähen.

Was die Wahl der Stoffe betrifft, so habe ich mich zum einen für den Canvas "Ananas cream" von Art Gallery Fabrics und zum anderen für den Steppstoff "Organic Chevron Quilt" von mind the Maker im angesagten Farbton "rust" entschieden. Beide Stoffe harmonieren wunderbar miteinander und bringen neue Farbakzente in die Küche.

coole-Kombi

Damit die Topflappen möglichst gut vor Hitze schützen haben ich beide Stoffe jeweils mit Thermolam-Vlies verstärkt, so dass für einen Topflappen je vier Zuschnitte aus der vorbereiteten Kartonvorlage gemacht wurden (1x Canvas, 2x Thermolam, 1x Organic Chevron Quilt). Die beiden Thermolam-Zuschnitte habe ich jeweils mit Zickzackstich auf der Rückseite des Canvas bzw. des Steppstoffes angenäht. Anschließend wurden Vorder- und Rückseite (Thermolam in der Mitte) knappkantig zusammensteppt. Für einen schönen Abschluß wurde letztlich rundum noch naturweißes Schrägband angebracht. Dieses habe ich am Ende etwas länger zugeschnitten und als Schlaufe gelegt angenäht, welche nun als praktischer Aufhänger dienen kann.

Geschirrhandt-cher-selbst-gen-ht

Für die beiden Geschirrtücher habe ich aus dem Canvas zwei rechteckige Stücke Stoff mit den Maßen 67 x 52cm zugeschnitten. Im Anschluss wurden die Kanten einen Zentimeter auf die linke Stoffseite umgeschlagen und gebügelt. Und jetzt noch ein weiteres Mal die Kanten um einen Zentimeter umschlagen und bügeln. Schließlich die umgeschlagenen Kanten ringsum feststeppen und an einer der oberen Ecken ein Stück Kordel als Aufhänger mit annähen. Fertig!

Herzliche und kreative Grüße,

Stephanie

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.